Das Kristall-Heilen

Die wunderbaren Kristalle in Form von Edelsteinen bringen Licht in unser Leben und in unsere Begrenzungen.

Wir können sie vielfältig anwenden, doch dazu benötigen wir einfach einige Kenntnisse.
Wann sind die Steine am wirksamsten? Wie setze ich sie bei therapeutischen Zwecken ein? Für welchen Zustand verwende ich welchen Stein? Wie reinige ich sie richtig? Usw.
Es gibt zwar viele Bücher dazu, doch die Informationen sind häufig sehr widersprüchlich, dass es besser ist, der eigenen Intuition zu vertrauen.

So fangen wir gleich mit der Intuition an.
Die Augen sind die Fenster Deiner Seele, deshalb kannst Du die wunderbaren Steine mit den Augen betrachten und Dich dann intuitiv für einen Stein entscheiden. Du kannst Dich von einer Farbe angezogen fühlen, oder von der Form des Steines, oder wenn Du den Stein berührst, von Deinem Gefühl heraus Dich dann entscheiden.

Kristalle wirken sanft und tief und die Kristalle gehen mit unseren aktuellen Themen in Resonanz und machen uns die anstehenden Themen bewusst.
Kristalle unterstützen uns, einmal die alten emotionalen und mentalen Muster zu erkennen und diese dann zu verändern. So gibt es Themensteine die uns im Alltag viel Unterstützung geben. (Suchtsteine-Ausstiegshilfen)

Eine sehr gute Möglichkeit, die Kristalle zu erfassen ist, die Farben zu nutzen in Kombination mit unserem Chakrasystem. Hier können wir gezielt Kristalle auf die Chakren legen und werden dadurch vielfältige Erfahrungen machen. Die Steine zeigen klar und deutlich, an welchen Punkten unseres Lebens wir stehen und welche nächsten Schritte angesagt sind.

Anwendung:

Wähle 7 Trommelsteine oder Auflegesteine in den Chakrafarben aus. Oder lass sie den Klienten auswählen.
Steine vor dem auflegen auf die Nullebene stellen.
Steine nun aktivieren - zum Thema des Klienten ausrichten.
Die Kristalle den Farben entsprechend auf dem Körper platzieren. Siehe Chakrainformations-Blatt. Oder intuitiv auf die Chakren legen.
Oder ins Aurafeld mit etwas Abstand zum Körper legen.
Heilbehandlung entweder auf einer Liege durchführen oder auch am Boden. (Decke, Kissen um es kuschelig zu gestalten)
Dauer der Behandlung, etwas 30 Minuten. Oder je nach Wunsch des Klienten.

Hier werden die eigenen Kräfte und Energien ausgeglichen und reguliert.
Wir erleben die innere ganzheitliche Balance.
Wir erleben uns im Loslassen - Begrenzungen im Innen und Außen verändern.
Unsere Aura unsere Chakren unser Körper erhält eine Schwingungsanpassung in Verbindung mit dem aktuellen Zeitgeschehen.
Eigene Themen werden sanft und liebevoll durch das Kristallheilen begleitet.
Wir erleben die bedingungslose Liebe der Kristalle.
Durchflutung und Erhellung des eigenen Lichtkörpers.
Die Fülle erleben und den Mangel transformieren.
Die Freude in das Leben einladen!

Die Kristalle haben über Jahrmillionen Informationen gespeichert, sie haben ein sehr gutes Gedächtnis!
Wir können diese gespeicherten Informationen der Kristalle für die Heilarbeit nutzen.

Kristalle sind Informationsträger (Quarze in PC's!) Heilwissen wurde in allen Urvölkern in Kristallen gespeichert (Mayas, Kristallschädel usw.) und bei Krisen von den speziellen Heilern versiegelt.
Denn Machtmissbrauch und Manipulation wurde so unterbunden.
Heute haben wir wieder die Möglichkeit, uns an diese vielen alten Heilinformationen wieder anzubinden. Dann wird das Herz durch die Kristalle befreit und das alte Wissen kann wieder zu Heilzwecken verwendet werden.

Das Weibliche verbindet sich gut mit den runden Formen der Steine. So helfen Kreislegungen, Seifensteine, Kristalllegungen, Kristallherzen, mehr Zugang zur ur-weiblichen Kraft zu bekommen.
Durch Kristallspitzen, die als Sender und Empfänger für Energien dienen, kommen wir zielgerichtet mit der männlichen Energie in Kontakt.
Moqui Marbles sind Dualseelensteine, Doppelender-Kristalle helfen uns bei den Themen Paarbeziehung, Partnerschaften und Familie.

In der Atlantischen Hochkultur wurde mit Kristall-lege-Mustern im Raum, auf dem Körper und um den Körper herum, zur Energetisierung, Heilung und Bewusstseinserweiterung gearbeitet. Es gab einst Kristalltempel, welche zur Heilung und Regeneration aufgesucht wurden. In Verbindung der Zahlenmystik, es wurde die Anzahl der Kristalle bestimmt und in Verbindung der heiligen Geometrie, mit zielgerichteter Wirkung, geheilt.

Beispiel:

Lege 13 Kristalle in einen Kreis, mache ihn so groß, dass Du Dich hineinstellen kannst.
Oder sitzend, um den Stuhl herum legen.
Es entsteht eine Lichtsäule. Wirkung: Auftanken von Körper,Seele und Geist.
So lange darin stehen bleiben, bis es sich erfrischt, erhellt und ausgeglichen anfühlt.
Dies kannst Du auch mit Steinen, welche Du in der Natur findest, machen. (Naturritual in einer schönen Landschaft oder im Wald!)

Themensteine programmieren:

Wähle einen Stein aus, der erste Impuls ist immer der Richtige. Dies ist der Stein, der heute mit Dir arbeiten möchte. Der Stein weiß Dein Thema genau.Er zeigt Dir, aus welchen alten emotionalen und mentalen Mustern Du nun aussteigen darfst.
Begrüße ihn freundlich, lass Dir genügend Zeit zu fühlen. Und in dem Du wartest und offen bleibst, wird die Schwingung des Steins in Resonanz mit Deiner eigenen Schwingung gehen. Es können Bilder, Gefühle, Worte oder Kombinationen auftauchen. Dann darfst Du Dich entscheiden, was Du heute erlösen willst. Lasse los! Oder vergib Dir!
Du kannst mit diesem Stein auch einige Tage oder Wochen arbeiten.
Abschluss. Bedanke Dich bei dem Stein!

Kristallheilen ist immer etwas ganz besonderes. Kristalle schenken Freude, Leichtigkeit, Klarheit, Lebendigkeit, Herzensliebe und Dankbarkeit.
Unsere Herzen öffnen sich für uns selbst und andere Wesen. Wir erkennen unsere Lebensthemen, denn die Wirkungsfelder berühren alle Ebenen.

Vertraue den Engeln der Erde uns lass Heilung geschehen!

Waltraud Märkle



Home Neues Seminare Aktuelle Infos Aufrichtung Geistiges Heilen Neue Welt Gebete Gedankenimpulse Wissenswertes Schumann Frequenz 3 Gnadenpunkte Bewusstseinserhöhung Gedanken beobachten Lebensverbesserung Liste Natur Energieerhöhung Heilarbeit mit Edelsteinen Schöpfung im Wandel. Das geistige Bewusstsein Alles verändert sich. Übungen Meditationen Videos Kontakt Newsletter

  Du stirbst nicht - es ist die Schumann-Resonanz!